direktkontakt

Videoinformationen:
thumb visuelle-technik-unternehmen

 

sehen-s

 "…nur was wir eindeutig sehen, können wir auswertbar abbilden.“

 

Das „Sehen“

Die Anforderungen an Genauigkeit und Qualität industriell gefertigter Produkte werden immer größer. Deshalb setzen sich Planer und Ingenieure, lange bevor ein industrieller Fertigungsprozess seinen Betrieb aufnimmt, mit uns in Verbindung. Die Aufgaben-
stellungen sind so individuell wie die Produkte selbst.

Ob nun Kleinteile hinsichtlich ihrer Form und Farbe, Bauteile in Bezug auf ihre Position und Lage geprüft werden oder ob Tabletten in Verpackungen zu zählen oder Merkmale zu erkennen sind - immer geht es darum, die entsprechenden Teile erst einmal optisch zu erfassen. Sie anzuschauen, zu sehen, zu erkennen und zu verstehen.

Sehen ist der erste Schritt und die Grundlage für jeden Prozess industrieller Bildverarbeitung. Gleichzeitig ist es der erste Schritt, wenn wir für unsere Kunden die Lösung spezifischer Aufgabenstellungen angehen. Dazu treffen wir unseren Kunden zu ersten Informationsgesprächen.

Wir sichten Unterlagen, Muster-Prüflinge sowie Zeichnungsvorlagen und verschaffen uns einen Überblick über die spezifischen Gegebenheiten und Anforderungen vor Ort. So erarbeiten wir eine erste Abschätzung der Machbarkeit und die solide Basis für Lösungen, die sich eben nicht wie ein Ei dem anderen gleichen.

Wichtige Voraussetzungen für den Vorbereitungsprozess sehen

  • GUT-Muster
  • FEHLER-Muster
  • GRENZ-Muster
  • Zeichnungen oder Maßangaben zum Prüfling
  • Fehlerbeschreibung
  • Sollwerte und Toleranzen