Visuelle Technik gelingt Transition zur ISO 9001:2015

Nach 3 Jahren kontinuierlicher Verbesserung der Prozesse gemäß DIN EN ISO 9001:2008, beschloss die Geschäftsleitung der Visuellen Technik GmbH, die im Jahr 2017 anstehende Rezertifizierung dazu zu nutzen, die aktuellere Norm DIN EN ISO 9001:2015 als Grundlage für die weitere Optimierung der Geschäftsprozesse einzuführen.

Nach einer intensiven Überprüfung des QM-Systems am 06. und 07.03.2017 durch das Bureau Veritas, kam der Auditor zu folgendem Fazit:


„Seit Einführung des QM-Systems im Jahr 2014 kann eine kontinuierliche Steigerung des Niveaus festgestellt werden. Mit der Einführung der ISO 9001:2015 wurde das System nochmals überarbeitet und sehr praxisorientiert gestaltet. Die Festlegungen in den einzelnen Prozessen sind den jeweiligen Mitarbeitern / Mitarbeiterinnen sehr präsent.“

Die Geschäftsführung dankt allen Mitarbeitern des Unternehmens für Ihr Engagement in der positiven Gestaltung der Geschäftsprozesse die darauf ausgerichtet sind, die Kundenanforderungen an die Integration von 2D- und 3D-Bildverarbeitungsystemen in sprichwörtlich Schwarzwälder Qualität zu liefern.

Zertifikat ISO 9001 VISUELLE TECHNIK RA 2017 DE web